Menü
Avatar von Storchbraterei Ploing
  • Storchbraterei Ploing

mehr als 1000 Beiträge seit 28.03.2004

Nach dem ersten Einstieg lieber mit Python oder Lua weitermachen...

Zu Zeiten des C64 hatte BASIC mit Zeilennummern etc. ja noch einen "Fortran-Smell", der zwangsläufig schnell zu Spaghetti-Code führen musste.

Für den allerersten Einstieg sind Themen wie lokale Variablen, differenziertere Sichtbarkeitsbereiche / Kontexte bis hin zu Closures und Komposition von Funktionen aber sicher überfordernd - kommt dann noch eine Sonderzeichen-Wüste wie bei den vielen auf C basierenden Sprachen dazu, verkompliziert das den Einstieg zusätzlich.

Dennoch ist es schade (oder auch lehrsam), dass man mit so einem BASIC bald an Grenzen stößt - auch weil die Libraries nicht viel hergeben.

Dann kann man aber immer noch auf Python oder Lua umsteigen, besonders wenn diese Sprachen in einer interessanten Hardware oder Software eingebettet sind (Spiele-Engine, 3D-Modeller, Raspberry Pi oder Microcontroller). Mit Python stößt man jedenfalls nicht so schnell an Grenzen, das läuft sogar auf < €10 Microcontrollern wie dem Espressiv Esp32 oder Esp8266 so schön interaktiv wie seinerzeit BASIC auf dem C64, aber man kann noch nach Herzenslust an allerlei per Funk fernsteuerbarer Hardware rumbasteln (auch wenn's nur RGB -Leds etc.) sind - und so ziemlich in allen Bereiche der Programmierung und Software-Entwicklung/Anwendung tiefer einsteigen.

Die Chinesen bieten ja inzwischen auch jede Menge Robotik- Kits für Kids an, die mit diesen Controllern (statt früher AVRs) arbeiten.

Mit etwas Übung geht bald etwa so etwas...
https://www.amazon.de/ELEGOO-Baukasten-Ultraschallsensor-Smartphone-Erwachsene/dp/B07474MMB5/ref=sr_1_fkmr0_1?s=toys&ie=UTF8&qid=1549908678&sr=1-1-fkmr0&keywords=elegoo+esp32+kit

... als Einstieg in eine erfolgreiche Maker-Karriere ;)

In der Python/Lua - Welt bekommen Kids und andere Einsteiger sicher mehr und interessanteres zu sehen als hinter MicroSoft's beschränktem Windows- Tellerrand weggesperrt zu bleiben. Wie ursprünglich BASIC und Pascal sind Python und Lua heute moderne Lehrsprachen, die sich gerade an Einsteiger richten und diese dabei unterstützen, sauberen Code zu erstellen.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (11.02.2019 19:22).

Bewerten
- +
Anzeige