Avatar von Linuxprogrammierer
  • Linuxprogrammierer

mehr als 1000 Beiträge seit 11.02.2016

Re: eigenartige Einsicht

szi schrieb am 14.11.2017 10:55:

Linuxprogrammierer schrieb am 14.11.2017 10:33:

szi schrieb am 14.11.2017 10:03:

Linuxprogrammierer schrieb am 13.11.2017 23:57:

Delphi leidet darunter, dass sämtliche Ansätze, auf denen es basiert, allesamt tot sind.

Prozedurale und objektorientierte Programmierung in einer stackorientierten Sprache sind tot?

Das nenne ich mal eine "eigenartige Einsicht".

Eine Gegenfrage: könntest du eine Sprache benennen, die weder "prozedural" noch "objektorientiert" ist und ihre Variablen nicht auf den Stack legt (also first-class-continuations hat)? Und auf welchem Platz ist die im TIOBE-Index?

Das ist genauso, als würdest Du mir mitteilen, das Ford Model T sei immer noch ein prima Fahrzeug, und genauso fortschrittlich wie spätere Wagen, schließlich habe sich die grundlegende Technik ja überhaupt nicht geändert. Explosionsmotor und so...

Okay. Du verstehst unter "Ansatz" also so Dinge wie Perlmutt-Lackierung oder For-Each-Loops.

Um mit dem Motoren-Bild weiterzumachen, Einspritzung verstehe ich beispielsweise als Fortschritt, und die kennt man ja auch bei Programmiersprachen (Injection, unter anderem auch Dependency Injection). ;-)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (14.11.2017 23:47).

Bewerten
- +