Avatar von DrM
  • DrM

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

Re: Self.Python self.ist self.toll!

wlorenz65 schrieb am 14.03.2018 06:13:

Die Begründung ist ja, dass es in Python keine Typen gibt, so dass man das self braucht, um den Scope zu unterscheiden.

Ah, keine Typen also. ;)

Dann führe mal folgendes aus:

x = 5 + "bla"

Bei einer wirklich eleganten Sprache könnte man einfach ein class vor ein prozedurales Programm schreiben, und der Compiler würde das schlucken und man könnte mehrere Instanzen davon anlegen.

Wie unterscheidet man in einer "wirklich eleganten Sprache" innerhalb einer Methode zwischen dem Argument 'var1' und dem Attribut 'var1'?

Und würdest du im Konstruktor wirklich

var1 = var1; var2 = var2;

schreiben statt

self.var1 = var1 self.var2 = var2

?

Bewerten
- +