Avatar von joka
  • joka

mehr als 1000 Beiträge seit 19.06.2000

Re: Programm um auf MySQL-Datenbank auf Webserver zuzugreifen

danilu schrieb am 05.10.2017 16:49:

Hallo,

ich bastele an einer Wordpress-Seite auf einem gekauftem Hosting, von der ich regelmäßig Backups selbst ziehen möchte. Die FtP-Daten zu holen, ist ja kein Problem für mich. Ich suche aber nach einem Programm, das ich lokal auf meinem PC installieren kann, mit dem ich mich mit dem Datenbankserver des Hosting-Anbieters verbinden kann und die Daten ziehen kann.

Gibt es so etwas oder gibt es andere Ideen? Ich habe bisher leider keine Idee dazu.

Mit freundlichen Grüßen!

Irgendwie ist nicht ganz klar, was Du willst (darum bekommst Du vermutlich auch keine Antworten).

Einen direkten Zugriff auf MySQL (Port 3306) vorausgesetzt, kannst Du mittels lokal installiertem "mysqldump" direkt lokal ein Backup von der Datenbank erstellen.
Bei 99% aller Hoster ist aber ein direkter Zugriff auf MySQL nicht möglich (über's Internet).

Ansonsten einfach einen Task einrichten (cron), welcher regelmässig das Backup (mysqldump, backupninja, ...) auf dem Webserver erzeugt. Dann entweder den Task so einstellen, dass er die Daten "irgendwo anders" hinkopiert (rsync, scp, sftp, ftp) oder bei Dir lokal einen Task erstellen, der die Daten abholt (rsync, scp, sftp, ftp).
Oder bei Dir einen Task erstellen, welcher sich zunächst mit dem Server verbindet (ssh, putty/kitty), dort das Backup erzeugt (mysqldump) und anschliessend herunterlädt (scp).
Am besten das ganze noch passwortlos, also mit Zertifikaten, damit's automatisch laufen kann.

vgl. https://lifehacker.com/5885392/automatically-back-up-your-web-site-every-night

Eventuell kannst Du auch auf phpmyadmin aufbauen, welcher eine Datenbankoberfläche über's Web bereitstellt. Aber auch dieses ist bei vielen Webhoster nicht installierbar.

Mittels geeigneter Tools (z.B. backupninja, aber auch diverse andere) lassen sich automatisiert Backups erzeugen und versenden.

Grundlegende Vorausssetzung ist natürlich, dass Du Zugriff auf die Kommandozeile (Shell) des Servers hast (per ssh, putty/kitty, winscp). Ansonsten hilft Dir nur ein (automatisches) Backup des Hosters, da Du selbst keine Scripte ausführen darfst, geschweige denn Programme installieren.

Vielleicht hilfts ja was...

Bewerten
- +