Menü
Avatar von SystemKritiker
  • SystemKritiker

mehr als 1000 Beiträge seit 30.11.2005

Ich mach das mit git

Ein git-Repository in jeder Samba-Freigabe.

Alle 24 Stunden startet auf dem Server ein Commit und ein Push zu einem anderen Ort auf dem Server, der natürlich NICHT mit Samba erreichbar ist.

Einmal im Monat startet ein Script auf dem Server, das eine zweite Platte mountet und die gepushten Repositories in einen Unterordner kopiert.

Auf diese Weise hab ich nicht nur täglich ein Backup, sondern auch noch eine Versionierung.

Das läuft problemlos, nachdem ich git angewiesen habe, irgendwelche Komprimierungen im Hintergrund zu unterlassen - das hat meinen Server runtergezogen.

Bewerten
- +
Anzeige