Avatar von racor05
  • racor05

mehr als 1000 Beiträge seit 27.06.2005

Re: Nicht "die Unternehmen" setzen CCleaner ein, sondern einzelne Mitarbeiter

xXFlippyXx schrieb am 22.09.2017 10:30:

Dann sollten die Entwickler auch die volle härte treffen wenn sowas wie im Artikel auftritt.

Ich arbeite im Dienstleistungsbereich nicht inhouse. Meine Kunden können installieren was sie wollen und das tun diese auch auch wenn ich davon abrate.

D.h.
1. Du bist der Verwalter deren Maschinen
2. Du hast keine Ahnung von den Bedürfnissen von Entwicklern.

Anders ist es im inhouse Bereich. Da sind die Admins schon für sowas verantwortlich. Und ich kann jeden inhouse Admin verstehen wenn er sich drüber ärgert falls ein kleiner Krümel kommt und einen auf großen Kuchen machen will (ICH BRAUCHE DAS ABER *heul*)

Und ich als Entwickler ärgere mich über Überheblichkeit selbstherrlicher bürokratischer Verwalter, die meinen, ihre beschränkte Perspektive auf andere projizieren zu können und nicht "Regelbetrieb/Produktion", "Entwicklung" und "Testen" auseinanderhalten können

Nein, "Formblatt X" in 5-facher Ausführung, 3 Wochen Bearbeitungszeit und "Nein", ist nicht die Antwort auf "Ich will die neue Beta-Version des Tools Y mit meiner in Entwicklung befindlichen SW" testen.

Bewerten
- +
Anzeige