Menü
Avatar von Ulriko
  • Ulriko

mehr als 1000 Beiträge seit 26.06.2001

Hm? - Re: Kreativität ist besser als das aus der Mode gekommene "Verbieten"

rüdiger schrieb am 14.06.2018 16:28:

Casandro schrieb am 14.06.2018 14:21:

2. Office verbieten. (Nebeneffekt: die Produktivität steigt) Oder zumindest Officedokumente am Mailserver aufhalten.

verbieten: Overkill der Ahnungslosen.
besser: Office Suffixe mit den kostenlosen Readern verbinden, VBA weggroupen, wer meint unbedingt VBA zu brauchen bekommt ein Office in der Sandbox. Aus der hinaus kommen nur Files ohne VBA. Ausnahmen nur durch den Service auf schriftlichem Antrag auf Papier von der Führungskraft unterschrieben, der Drucker dafür steht im Keller des am weitesten entfernten Gebäudes in einem unbenutzten Toilettenraum in einem Schrank mit der Aufschrift "Vorsicht: vogonische Lyrik".

Dein Vorgehen unterscheidet sich irgendwie nicht positiv von "verbieten", es kommt lediglich Arroganz und "verarschen" gegenüber den Kollegen hinzu.

Und da in nahezu jedem Unternehmen festgelegt ist, welche Anwendungen für welchen Zweck gesetzt sind, ist sowieso immer 99% verboten. Daher ist die Aussage "Office verbieten" kein zusätzliches Verbot, sondern lediglich eine Entscheidung für andere Tools (z.B. Staroffice oder emacs).

Bewerten
- +
Anzeige