Menü
Avatar von die fiese Petze
  • die fiese Petze

mehr als 1000 Beiträge seit 02.01.2018

Re: Windows ist das Problem

1. Ich kann auch für Linux die Mailanhänge ausführbar machen, einfach ein X für global auf die Datei und gut ist

Windows: Doppelklicken, bestätigen --> fertig

Die gängigen Mailclients unter Windows blockieren schon seit über einem Jahrzehnt ausführbare Dateien als Mailanhang.

Das scheint ja super zu klappen. Täglich ist die Presse voll von Meldungen, wie diesem Heise-Artikel.

Deshalb kommt die Schadsoftware als Worddokument mit Makros. Und die werden von Word in der Standardeinstellung blockiert.

Doppelklick, bestätigen, fertig - wie üblich.

In so einem Fall nutzt aber auch kein Linux und Open Office.

Doch. Da ist nichts mit Doppelklick. Du musst dort Dinge umkonfigurieren. Der Laie, der auf den Anhang reingefallen wäre, scheitert daran.

Kritisch ist die Masche nur, wenn der Schädling z.B. in einem PDF kommt, dass einen Exploit nutzt, für den es keinen Fix gibt. Die Mails sind nämlich teilweise so gut gemacht, dass auch möglicherweise ein geschulter Anwender den Anhang öffnet.

Kritisch dadurch, dass der Anwender Adobe-Schrott in Verbindung mit Windows nutzt. Mit den PDF-Readern unter GNU/Linux geht das nicht.

Bewerten
- +
Anzeige