Avatar von rantamplan
  • rantamplan

654 Beiträge seit 11.01.2002

Re: halb OT: Als Privatuser: Umgehung der ME-Bugs durch anderes Netzwerkinterfac

Die einfachste (beste?) Lösung für den Privatuser ist wohl , erst gar keine Hardware zu verwenden, wo das Zeug drin ist. Und konsequenter Weise auch gleich besser Linux statt Windows nehmen. (Für Umsteiger vielleicht Linux Mint, Ubuntu, was auch immer.) Wer antike PC-Hardware (älter als etwa 2008) herum stehen hat, ist da im Vorteil :-)

Und neue Hardware? Spontan fällt mir da z.B. der jüngste Raspi ein. Zum Surfen, Videos schauen und für Email ist er schnell genug... und verbraucht sehr wenig Strom (im Vergleich zum Desktop/Notebook), so daß der Raspi auch 24/7 laufen könnte. Und dank GPIO ließen sich - ganz nebenbei - noch irgendwelche Steuerungen erledigen, Stichwort Hausautomation.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (15.09.2018 09:53).

Bewerten
- +
Anzeige