Avatar von Stephan Goll
  • Stephan Goll

mehr als 1000 Beiträge seit 18.01.2000

keine Infos zu AMD ...

... und keine Aussage, ob retpoline oder ein vergleichbarer Mechanismus bereitsteht, um gegen diese Lücken zu helfen. Microcode-Updates ... klingt zudem nach der herausragenden™ Schutz-Technologie des Marktführers™, was dann bei nicht mehr mit Updates versehenen CPUs zu einen vagen Gefühl der Unsicherheit sorgt.
Gut, wenigstens sagt Heise, daß es leichter auszunutzende Lücken geben soll ... und man sollte nicht vergessen, daß mit Meltdown / Spectre / Spectre-NG immernoch "nur" local exploits möglich sind.
Also läuft es wohl so wie im Januar: erst viel Wind, jede Menge Panikmache (na gut: diesmal wohl weniger, nach dem Panik-Januar ist man wohl schon etwas abgestumpft), nur spärliche bzw. langsam hereinkommende Informationen ... und am Ende dauert es so lange wie es halt dauert, bis die Fixes bereit stehen. Also bleibt wohl nichts weiter übrig, als die kommenden Tage / Wochen abzuwarten. Und man kann ja dann einen Blick in die Kernel-Source werfen und / oder das Changelog lesen. Hmmm.
*Däumchen dreh*
*wart*
--
Stephan

Bewerten
- +
Anzeige