Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von AnglizismenEx
  • AnglizismenEx

mehr als 1000 Beiträge seit 10.07.2004

Pornobilder hat man ganz schnell unabsichtlich auf dem Rechner

Schließlich nisten sich die Dinger gerne mittels Popup im
Browser-Cache ein.
Wenn mal einer auf eine eher zweifelhafte Seite gerät, auf der die
Akteure, sagen wir mal, nicht eindeutig volljährig sind, dann kann er
ganz schnell die A...Karte ziehen. Denn auch hier nisten sich die
Bildchen der Startseite im Cache des Browsers ein. Und ich bin
ziemlich sicher, man muss diverse Seiten nicht bewusst ansteuern, um
auf sie zu geraten.
Auch ein Arbeitgeber könnte ungehalten werden, wenn er Pornobilder im
Browsercache eines vom Mitarbeiter genutzten PCs findet. Aber auch
hier gilt, dass sich das ganze durch eines dieser nervigen Popups
oder eines versehentlichen Klicks auf den Rechner eingenistet haben
könnte.
Es ist sowieso bemerkenswert, was für harmlose Suchbegriffe bei
Google zu diversen Schmuddel-Seiten führen. Bestes Beispiel, Britney
Spears.
Gut, wer will schon was von der sehen, oder gar hören ;)

MfG
Bewerten
- +
Anzeige