Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Zacha81
  • Zacha81

mehr als 1000 Beiträge seit 05.08.2003

Re: Ich lade Dateien aus Newsgroups

du hast den unterschied zwischen fahrlaessigkeit und bedingtem
vorsatz nicht verstanden. der taeter ist sich hier bewusst, dass beim
herunterladen von seinen batch downloads auch gelegentlich illegale
inhalte darunter sein werden bzw. muss davon ausgehen, dass dies
passieren koennte und muesste sich eigentlich dementsprechend
verhalten und seine downloads einzeln kontrollieren bzw nur das
downloaden, was er von vornherein fuer unbedenklich haelt. befindet
sich dann darunter trotzdem eine illegale datei, so ist es ihm nicht
anzulasten, da er nach abwaegung aller gesichtspunkte nicht davon
ausgehen konnte und deshalb fahrlaessig handelte. nimmt er aber
billigend in kauf, dass, wenn er batch-maessig dateien herunterlaedt,
darunter auch ab und an illegales material sein koennte, so ist er
sich der moeglichen konsequenz seines handelns bewusst, aendert aber
trotzdem seine handlungsweise nicht- soetwas nennt man bedingten
vorsatz.

kleiner vergleich- du surfst auf webseiten, von denen du im
vornherein weisst, dass dort auch ab und an kinderpornografische
inhalte auftauchen- z.B. als werbung, nimmst dies aber nicht als
anlass, diese webseiten zu meiden. triffst du jetzt auf eine
kinderpornografische datei, welche auch noch (durch cache) auf deinen
rechner repliziert wird (alleine replikation in den arbeitsspeicher
stellt nach hM kein besitzverschaffen dar), so machst du dich in
diesem moment strafbar.

Der punkt, den dein Vorposter angesprochen hat, stimmt mich
allerdings nachdenklich, was meine Subsumption angeht. Ich schlage
vor, diese Frage auf de.soc.recht.strafrecht zu besprechen, da dort
kompetentere Leute fuer dieses Thema anzusprechen sind als in diesem
Forum.
Bewerten
- +
Anzeige