Avatar von Herbert_1965
  • Herbert_1965

72 Beiträge seit 28.04.2016

Scheunentor Fritzbox, Verbindungsdaten weiterhin frei und offen mitlesbar

Scheunentor Fritzbox, Verbindungsdaten weiterhin frei und offen für jeden im Internet mitlesbar und eban auch manipulierbar.

Bsp:
# Die Fritzbox unterstützt noch immer kein verschlüsselte DNS Abfragen. Somit kann jeder auf dem Übertragungsweg mit Leichtigkeit die Verbindungsdaten mit schneiden und bei Lust und Laune auch manipulieren.
# Ähnlich verhält es sich noch immer mit dem bei der Fritzbox ausschließlich unverschlüsselt verwendbaren Time

AVM ist gegenüber Sicherheitshinweisen gewohnt resistsent und führt feiert sich dafür für die Unterstützung von mehr Klingeltönen usw.

Sonstige Sicherheitshinweise:

# per default unverschlüsseltes FTP
# keine per Menü als eingehend und ausgehend als zu sperren auswählbarer ungültiger Nummernbereich "000" auswählbar
# keine per Menü als eingehend sperrbare Sonderrufnummern sperrbar (0180, 0190, 0900 usw.), die somit bei Millionen Nutzern über Rückruffunktion mißbrauchbar sind
# keine selbsterklärende Angabe der Mindestlänge und max Länge der Kennwörter für das Webinterface
# keine selbsterklärende Angabe der Mindestlänge und max Länge der WLAN Kennwörter (63 Zeichen)
# kein eigener DC
# keine Nutzerwerwaltung mehr über externen DC mehr möglich
# keine Verteilbarkeit von Systemrichtlinien

Bewerten
- +
Anzeige