Avatar von TomBuilder
  • TomBuilder

307 Beiträge seit 29.06.2005

Wo sind die Infos für KUs?

Dass man das Thema IT-Sicherheit vernünftig angehen sollte, stellt sicher niemand hier in Abrede. Dass bei einer komplexen IT auch auf sehr abstraktem Level angefangen werden sollte und da das BSI ein vermutlich recht durchdachtes Framework vorgibt, will ich auch nicht bezweifeln.

Aber: Ich habe hier mal die Brille meines Kleinunternehmens auf. Was will ich mit einem Leitfaden, in dem erstmal nur drin steht, dass man die Unternehmens-IT genau untersuchen muss, um sie dann sauber organisiert auf Sicherheit zu trimmen.

Das passt auf ein 10-Personen-Unternehmen, das nach außen hin fast schon extrem konservativ "nur" über email und Telefon kommuniziert einfach nicht oder hat den Nährwert von 0.

Was ich (und sicher zig tausende andere Kleinunternehmen) bräuchte wären Leitlinien, wie die klassischen Klein-IT-Dienste absichere, wie:

- email-Verkehr
- interne Dateiserver
- ...

Quasi als Minimal-Leitfaden.

Bewerten
- +
Anzeige