Menü
Avatar von der_ingo
  • der_ingo

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2006

Re: Edge wird als sicherster Browser beworben

Erlenmayr schrieb am 12.10.2018 16:56:

Und das machen Firefox und Chrome in der Standardeinstellung nicht? Lustigerweise sogar beide zum gleichen Anbieter.

Was tun die? Der Phishing-Filter von Firefox lädt nur eine statische Datenbank mit bekannten bösen URLs herunter, die von einer Redaktion zusammengestellt wurden.

https://support.mozilla.org/de/kb/wie-funktioniert-schutz-vor-betrugsversuchen-und-schadprogrammen

Na stimmt, nur Downloads werden an Google gemeldet.

Das stelle ich auch ab, ist aber was ganz anderes, als umgekehrt URLs in die Cloud zu schicken und automatisch bigdatamäßig bösartige erkennen zu wollen.

Klingt aber sinnvoller, als sowas mit Listen-Downloads zu machen. Die Listen dürften schnell recht groß werden.

Es war aber nirgendwo von außen verlinkt, und außerdem auch bei Google nicht drin, bei Bing und Yahoo ("powered by Bing") hingegen schon.

Dann wird vermutlich eher die Suchmaschine selber das indexiert haben anstatt dass es da intern weitergeleitet wurde.

Bewerten
- +
Anzeige