Menü
Avatar von 17347613
  • 17347613

800 Beiträge seit 21.09.2012

Devolo Geräte - Stellungsnahme aus dem Chat

Das ist das offizielle Wording welches heute erschienen ist:

wie Sie gehört haben, ist die ITK-Branche derzeit mit einem WPA / WPA2-WiFi-Implementierungsproblem konfrontiert, genannt KRACK (https://www.krackattacks.com/).

devolo hat das gesamte dLAN-Produktportfolio hinsichtlich einer Sicherheitslücke, wie in diesem Thema beschrieben, gründlich analysiert. Das Ergebnis ist, dass aktuelle Produkte sowie ältere devolo dLAN-Produkte nicht betroffen sind.

Der Grund, warum devolo dLAN Produkte für diese Art von Angriffen nicht anfällig sind, ist, dass die Teile des WPA2-Standards, die auf dieses Problem ausgerichtet sind, nicht in devolo dLAN-Produkten implementiert sind.

Auch wenn devolo dLAN-Produkte von diesem Problem nicht betroffen sind, beobachtet devolo aufmerksam alle vom Markt gemeldeten Themen und hält die Produkte mit regelmäßigen Firmware-Updates auf dem neuesten Stand.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (18.10.2017 13:51).

Bewerten
- +
Anzeige