Avatar von foobar99
  • foobar99

mehr als 1000 Beiträge seit 19.01.2008

Nein

hgrg schrieb am 12.01.2018 20:18:

So wie ich es verstehe besteht der Schutz vor Meltdown darin, den physisch vorhandenen Speicher irgend wo im gigantisch großen Adressraum zu verstecken.

Bei einem 32-Bit System mit max. 4GB Speicher bringt dass doch nicht viel. Bei einer Lesegeschwindigkeit von 500kB/s hat man den gesamten Speicher doch relativ schnell durch.

Nein, der Schutz ist es, zwei getrennte Adressräume zu schaffen. Das hat bei 32-Bit sogar den theoretischen Vorteil, dass Prozesse die vollen 4GB Adressraum selbst nutzen könnten (wie das bei Macs damals der Fall war). In der Praxis wird das natürlich niemand nutzen.

Bewerten
- +
Anzeige