Menü
Avatar von Gajus-Julius

mehr als 1000 Beiträge seit 25.06.2001

Anzeige Fehler 0x800f0845 für Win10 als virtuelle Maschine auf Hyper-V

Privat betreibe ich zwei Server 2016 auf physischem Blech. Einmal mit einem Xeon E5-1650v2 und einmal mit zwei Xeon CPUs E5-2670.

Auf dem ersten Server war unter anderem ein Windows 10 Vers. 1709 installiert. Hierauf Allerweltsanwendungen wie Office 2016, Visual Studio 2017 und einige grafische Entwicklertools.

Nach dem Update des Servers (der Gast hatte bereits sein Update erhalten) startete der Gast nicht mehr und es poppte vom Hyper-V die Meldung auf, man möge es nochmals versuchen oder ansonsten den Administrator benachrichtigen. Darunter dann die Fehlermeldung Fehler 0x800f0845.

Den Gast aus dem Hyper-V gelöscht und neu angelegt. Gleiches Resultat.

Dann den Gast auf den anderen Server verschoben (ebenfalls bereits voll gepatcht), gleiche Einstellungen vorgenommen wie auf dem ersten Server, und voilà, Windows 10 startete und läuft einwandfrei und problemlos.

Ich vermute mal, dass durch das Update die Virtualsierungsmöglichkeiten eingeschränkt werden, d.h. es können nicht mehr so viele Gäste virtualisiert werden, wie vor dem Einspielen des Patches. Auf dem ersten Server mit der E5-1650v2 waren insgesamt 9 Gäste mit insgesamt 32 virtuellen CPU-Kernen vorhanden, der nicht starten wollende virtuelle PC war der letzte in der Reihe, der nach einem Neustart des Hosts mit jeweils 5 Minuten Abstand automatisch hochfahren sollte.

Auf dem zweiten Server sind nur 7 virtuelle Gäste, dafür aber jeweils mit mehr Kernen und viel mehr RAM pro Gast. Darunter auch zwei gepatchte Red Hat Server, welche den SQL-Server 2017 für Linux vorhalten.

Lustig: Die Zugriffs- und Ablaufgeschwindigkeit dieser Linux SQL-Server haben sich nach dem Patch auf Host und Gästen nicht verschlechtert. Dagegen bemerke ich eine Leistungseinbuße bei virtuellen 2016 Servern mit installiertem MS-SQL 2016 Server. Ich habe nicht mit irgendwelchen Tools gemessen, aber es ist fühlbar. Eine verschachtelte Abfrage auf 3 verknüpfte Tabellen mit rund 3 Mio. Aktienkursen dauert rund 3 Sekunden länger als auf den Linux Installationen.

Diese Zeilen nur als Anregung, wo der Fehler im Patch liegen kann, wenn diese Fehlermeldung auch auf physischem Blech erfolgt.

G.-J.

Bewerten
- +