Avatar von Max (9)
  • Max (9)

507 Beiträge seit 18.06.2017

Ich als Hersteller

Ich als Hersteller würde da auch nur müde lächeln. Theoretisch mag das ja alles sehr interessant sein aber drausen in der Praxis sieht es doch etwas anderst aus. Kla lässt sich so manches Hacken besonders dann wenn der Angreifer auch noch Physikalischen zugriff auf die zu hackende Hardware hat. In der tägliche Praxis ist die "Lück" meines erachtens nicht von Bedeutung. Das alles erinnert mich an die Schlagzeile wonach ich glaube es waren israelische "Forscher" per Mikrofon CPUs belauscht haben aber das hochempfindliche Mikrofon direkt neben dem PC stehen musste damit es funktionierte.

Bewerten
- +
Anzeige