Menü
Avatar von bschulz
  • bschulz

232 Beiträge seit 19.05.2003

Re: Telekom Speedport Router

Wenn man in der speedport Ip konfigurationsseite folgende ports
versucht zu freizugeben: 

21,1900,5060,5061,7547,37215,37443,50000-50019,54058-56003,56005

wird einem gesagt, dass man diese ports nicht konfigurieren kann, da
der router sie zu "Wartungszwecken" benötigt.

Vielleicht habe ich manche ports auch wegen Zahlendreher falsch
aufgeschrieben, vielleicht hat die firmware auch bugs und akzeptiert
einfach nicht, dass man da soviele Zahlen eingibt.

Wenn der speedport diese ganzen ports aber tatsächlich alle für
"Wartungszwecke" frage ich mich, was der router mit diesen vielen
ports alles  anstellen will.

Man könnte ja denken, da läuft eine huawei komponente in dem router,
die auf den HEADWATER exploit der NSA
https://www.schneier.com/blog/archives/2014/01/headwater_nsa_e.html
wartet (denn diese speedport ip sind doch huawei geräte, oder nicht?)

Bewerten
- +
Anzeige