Menü
Avatar von Trollsalbe
  • Trollsalbe

269 Beiträge seit 08.02.2016

Unglaublich, wie das Zeug so grassieren kann...

Ist das eigentlich so schwer ein aktuelles Betriebssystem zu verwenden, was Updates automatisch einspielt, ein (gerne kostenfreien) Virenscanner einzusetzen, ein Browser mit AdBlock/Disconnect-Plugin zu verwenden und eben nicht jeden Kram aufzumachen, der an einer Email dranhängt?
Das ganze wird schon schon quasi seit Windows 95 gepredigt und im Jahre 2016 kann man mit Viren & Trojanern immer noch auf Dummenfang gehen... unglaublich.

Ich habe für meine Eltern (kurz vor 80, machen am PC täglich nur Internet, Email, Office und Fotos) früher ein Windows 7, heute ein Windows 10 Rechner aufgesetzt und obwohl ich nur einmal im Jahr dort hinkomm, gibt es da seit über 5 Jahren nie Probleme: Chrome inkl. Plugins ist aktuell, Windows ist aktuell, der Virenscanner ist aktuell. Und ohne, dass auch nur ein einziger Kick für irgendeine "Pflege & Wartung" geschweige denn Fachwissen notwendig gewesen wäre, das läuft und pflegt sich alles vollautomatisch.
Den früher noch teilweise nötigen Quatsch wie Java oder Flash, was in der Steinzeit andauernd manuell gepatcht werden musste, braucht man ja seit Jahren überhaupt nicht mal mehr installiert haben. Und sonst hat mittlerweile jede Software eine Auto-Update-Funktion, sodass es schon lange nicht mehr nötig ist manuell im Internet nach Updates suchen zu müssen um Sicherheitslücken in veralteten Softwareversionen zu schließen.

Und so ziemlich jeder Virenscanner blockiert jegliche ausführbare Dateien, die an eine Email angehängt sind. Kurzum: Idiotensicher.

Also, was muss man tun um sich heute noch ein Trojaner einzufangen? Ich kann mir das einfach nur mit gröbster Dummheit erklären, sprich Leute, die aus irgendeiner Überzeugung bei Win7 Non-SP1 "vanilla" bleiben wollen, automatische Updates deaktivieren (weil MS schleust damit ja Spyware ein) oder gar noch WinXP benutzen, weil das ja eh das tollste OS auf Jahrzehnte ist.
Oder einfach nur auf den allerletzten Seiten des Internets unterwegs sind und dort irgendein Keygen gefunden haben, den sie trotz Virenscanner-Warnung ausführen, weil er ja hoffentlich eine Serial für das gerade illegal geladene Game erzeugt....

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (13.04.2016 22:55).

Bewerten
- +
Anzeige