Menü
Avatar von HerbieTBC
  • HerbieTBC

725 Beiträge seit 31.01.2011

Da fassen, wo es weh tut...

... und zwar beim Geld.

Die Hersteller-Firma hat mit dem Vertrag zugesagt eine funktionierende Software bereitzustellen. Ich kenne zwar das Lastenheft nicht, kann mir aber nicht vorstellen, dass da drinsteht, das Müll geliefert werden kann.

Also kein Geld, wenn Produkt nicht fehlerfrei. Ggf Regress, wenn absehbar, dass die das zeitnah nicht gebacken bekommen.

Parallel dazu sollten man den Verantwortlichen auf Behördenseite zur Rechenschaft ziehen und sie zumindest aus diesem Bereich entfernen.

Bewerten
- +
Anzeige