Menü
Avatar von arnjan
  • arnjan

11 Beiträge seit 07.10.2006

auch Mediziner nutzen PGP

Wir nutzen PGP intern seit > 20 Jahren. Leider die Kollegen nicht. Mit der Einführung der Telematik wäre prinzipiell ein sicheres System vorhanden. Aber die superteure Technik kann nichts ausser Krankenkassenkarten lesen. Dafür kostet sie > 80 Euro - pro Monat! Für uralte Technik.
Seit Beginn der Datenschutzveordnung hat jede/r MedizinerIn eine eigene krude Verschlüsselung und der Austausch klappt meistens nicht. So weit so schlecht für die Patienten...das BSI ist bei uns um die Ecke. Von dort kam nie was für die Medizin.
Bei Jens Spahn habe ich nachgefragt - der kann nicht mal emails lesen. Ich habe keine Hoffnung dass hier irgendetwas Sinnvolles noch bis zu meiner Rente passiert.
Schönes Wochenende

Bewerten
- +