Menü
Avatar von Oberguru
  • Oberguru

mehr als 1000 Beiträge seit 21.06.2004

Wer von Tuten und Blasen keinen blassen Schimmer hat ...

... sollte sich hüten, irgendwelchen Stuß allzu laut herum zu posaunen ...

ist ja auch total schwierig, mal einen Neustart zu machen, was?

Dazu besteht kein Anlaß - die Programme werden mit den zu bearbeitenden Daten einfach offengelassen und der Rechner in den Ruhezustand versetzt (="Hybernate")

erst recht, wenn man nach dem Update sogar noch explizit dazu aufgefordert wird. Huuu!

nö, man wird eben NICHT dazu aufgefordert, solange der Rechner nur in den Ruhezustand versetzt wird! Erst NACHDEM ein Neustart durchgeführt wurde, erscheint die Aufforderung!!!

Ich verstehe Leute ohnehin nicht, die ihre Kisten ständig auf Standby lassen.

Darum geht es nicht. Die Rechne weden auf "Hybernate" gesetzt

Erstens ist es eine sinnlose Stromverschwendung,

Falsch: beim Hybernaten braucht's keinen Strom!

zweitens ist die wenige Zeit, die ein Start des Rechners erfordert, vernachlässigbar.

Nochmal falsch! Ein Aufwachen aus dem Hybernate-Modus braucht nur einen Bruchteil der Zeit für einen Neustart.

Bis er hochgefahren ist, kann man sich einen Kaffee holen oder pinkeln gehen.

Die Zeit hat man nicht - und nach dem Hochfahren sind die Daten weg - nach Hybernate nicht! Insbesondere bei volatilen Daten in Browsern sind nach einem Neustart nicht mehr da.

Sorry, so viel Stuß auf einmal gab's schon lange nicht mehr ...

Bewerten
- +
Anzeige