Avatar von cookieblaster

159 Beiträge seit 22.07.2007

Passwortlänge in Bits?

Wenn ich Buchstaben nehme, komme ich auf etwa 4,7 Bit pro Zeichen.
Mit Großbuchstaben werden es immerhin noch 5,7 Bit.
Nehme ich noch die Zahlen dazu, werden es schlappe 5,9 Bit.
Packt man da jetzt noch die gängigen Sonderzeichen drauf, kratzen wir an 6Bit.

Ein Passwort mit 8 Zeichen und "allem" drin entspricht also in Sachen Sicherheit einem kleinbuchstabigen Passwort von etwa 10 Zeichen, bzw. 8,4 Zeichen bei Groß-/Kleinschreibung. Ok, *so* zufällig wird kaum jemand seine Zeichen wählen. Wenn man aber ohnehin versucht, wörterbuchresistente Passwörter zu finden, können Zwangs-Sonderzeichen vermutlich schon die Sicherheit beeinträchtigen. Ich bekomme das ganze kombinatorisch gerade nicht berechnet. Das Zwangssonderzeichen hätte ja nur etwa einen Wert von 3 Bit, kann dafür aber an beliebiger Stelle stehen...

Ob es sich dafür lohnt, sich die Finger abzubrechen, mag jeder selbst entscheiden. Ich persönlich bevorzuge die Buchstaben/Zahlen-Variante, wobei Zahlen natürlich optional sind. Das tippt sich recht gut.

Bewerten
- +
Anzeige