Avatar von RSP
  • RSP

mehr als 1000 Beiträge seit 08.12.2000

Re: Quelle?

cosinusx schrieb am 14.09.2018 20:23:

RSP schrieb am 14.09.2018 15:58:

Komisch. Gerade viele jüngere Kollegen behaupten steif und fest, die "Frickelzeiten" hätten erst mit Windows 10 so richtig begonnen. Ich muss dann immer grinsen und denke "Kinder, wenn IHR wüsstet...". ;-)

Also bei Windows 10 muss man weniger frickeln als noch bei Windows 95 oder 98, v.a. die Treiber haben genervt. Selbst bis Windows XP musste man nach der Neuinstallation auf einigen Kisten eine Menge manuell installieren und das war schon für Neulinge der Neuinstallation oft eine unlösbare Herausforderung - insbesondere dann wenn man die Treiber aus dem Internet laden musste, aber man nicht ins Internet konnte weil der Netzwerkkartentreiber auch fehlt :-P

Auch schlimm war wenn die Neulinge noch ohen Erfahrung direkt ins Internet gingen ohne Router und dann mit Windows 2000 oder Windows XP bis SP1. Kam sofort ein Sasser oder Blaster Wurm rein :-@

Ein heutiger Informatik-Absolvent (Bachelor) war 2001 (Erscheinungsjahr XP) gerade mal drei oder vier Jahre alt. Seine ersten "Frickelerfahrungen" dürfte er frühestens 2007 mit Vista, eher jedoch 2009 mit Windows 7 gemacht haben.

Merkst Du schon, wie Du langsam alt wirst? :-D

RSP.

Zeitangaben: https://de.wikipedia.org/wiki/Windows#Zeitleiste

Bewerten
- +
Anzeige