Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Meisenkeiser
  • Meisenkeiser

mehr als 1000 Beiträge seit 18.08.2011

Intelligent?

Wieso sollen diese Dinger eigentlich intelligent sein? Was macht die
denn so schlau? Blos weil sie digital Daten verarbeiten und diese in
die weite Welt hinauspusten können?

Und welcher Haushalt ist nach Einbau dieser digitalen mEssgeräte
eigentlich vom hausinternen Stromnetz in der Lage, gezielt einzelne
GEräte ansteuern zu lassen? Da muss das zu schaltende Gerät schon an
einem eigenen separat zu schaltenden Kreis angeschlossen sein. Oder
es wird ein entsprechendes Bussignal in den Stromkreis moduliert,
aber das müssen die Endgeräte ja erstmal verstehen und auswerten
können.

Wie man damit Strom sparen kann ist mir ein Rätsel. Um den
Stromverbauch meines Kühlschrankes zu messen muss ich alles andere
ausschalten und dann... naja so einen Kühlschrank muss ich schon mal
ein paar Tage durchmessen, der Kompressor läuft ja schlisslich nicht
ständig, sondern abhängig davon, wie gut das Ding isoliert ist, wie
oft ich die Tüte aufmachen, was warmes oder was kaltes reinstelle und
und und.

Und ich lach mich jetzt schon tot, wenn das "Smartmeter" vom E-Werk
gesagt bekommt um 22:00 gibts billigeren Strom und im
Versorgungsgebiet dann 500.000 Waschmaschinen auf die Sekunde
gleichzeitig anlaufen...
Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige