Avatar von code759
  • code759

354 Beiträge seit 16.06.2018

Re: Da hilft kein Patch ...

Zunächst sind AMD und Arm auch von hardwareseitigen Sicherheitslücken betroffen, und es gibt, gerade bei speicherrelevanten Anwendungen, noch erhebliche Einbusen von AMD gegenüber Intel, würde Intel sich in diesen Bereichen ebenso verschlechtern fiele das bei einigen Usecases äußerst negativ auf. Dort wo AMD wirklich schnell ist, sollten die Intelpatches auch nicht ins Gewicht fallen, zumindest zum jetzigen Wissenstand kann man das behaupten.
Ich denke zum jetzigen Zeitpunkt müssen wir erst einmal einsehen, dass wir ohne Spezialisierung der System keine hohe Sicherheit erreichen. Eierlegendewollmichsäue, wie es moderne CPUs sind, müssen entweder durch eingeschränkten Schnittstellenzugriff spezialisiert werden oder wir nutzten nur noch hardwarepgrogrammierte Funktionen und erzielen damit die Spezialisierung, sollte man wirklich sivhere Systeme benötigen.
In den meisten Risikoanalysen wird man sehen, dass diese Bugs problematiach sind, allerdings selten ausschlaggebend. Zu langsam und aufwendig zu nutzen und vor allem nur eine von vielen Lücken (selbst sichere Systeme sind durch die Schnittstelle Mensch angreifbar). Vserver bilden hier sicher den Bereich, auch manche seltenen Formen des Cloudcomputing, die zukünftige an Bedeutung verlieren müssen um mit gewohnter Sicherheit weiterarbeiten zu können.

Bewerten
- +
Anzeige