Menü
Avatar von propaganda.hilfs.kraft
  • propaganda.hilfs.kraft

mehr als 1000 Beiträge seit 10.10.2009

Re: Re: Bedenkliche Verknüpfung mit dem Bewerbungstrojaner?

Hallo,

Alias77 schrieb am 12.11.2018 22:40:

Ja es ist davon auszugehen das die alten Einträge auf ewig weiter verwendet werden.

Möglicherweise wird die nächste Generation intelligenterer Software ältere Einträge irgend wann mal selbstständig rauswerfen? Oder wäre der Aufwand dafür zu hoch? Die Bounces wären doch u.U. ein guter Indikator für solche Angriffe? Wo gehen die hin?

Ich bin schon immer davon ausgegangen das vor einer Verschlüsselung die Adressbücher abgegriffen werden, egal bei welcher Kampagne.

Die Effizienz des Abgreifens hat sich aber in der letzten Zeit massiv verbessert. Deine Aussage betrachte ich übrigens als übereinstimmend mit meiner Vermutung/Wiedergabe der Beobachtung des befallenen SysAdmin. Der Bewerbungstrojaner greift auch Daten ab, welche dann in andere Kampagnen verwertet werden.

Da ich die Mails zu 100% rausgefiltert bekomme ist eine Erweiterung der Liste aufgrund unserer Daten sehr unwahrscheinlich.

Ich würde mich nie auf 100% verlassen und ein gewisses Restrisiko einkalkulieren. Und dann wäre ein Schweigegelübte wie bei der Mafia Kirche doch eine weitere Sicherheitsmaßnahme.

Ich sehe aber das speziell heute viele neue Versionen eintreffen. Da hat es wohl Kunden oder Lieferanten erwischt die uns im Adressbuch stehen haben.

Kannst Du sicher sein alle neuen Versionen zu erwischen?

MfG

Bewerten
- +
Anzeige