Menü
Avatar von Der Schutzgeist

mehr als 1000 Beiträge seit 26.09.2013

Re: Jetzt aber mal auf dem Teppich bleiben.

JanPokallo schrieb am 23.03.2019 01:23:

Ein medizinisches Gerät, dass am menschen eingesetzt werden soll, muss wohl früher oder später auch am menschen getestet werden. Dass das in einem Land erfolgt, in dem hierfür möglichst wenig hürden und unsicherheiten bestehen sollte wohl nachvollziehbar sein.

Ja stimmt!

Genau das hab' ich ja beschrieben :-|

Den Mädels kann man ja leicht nachdem sie einen 5 jährigen Job beim T-Shirt nähen ohne Hauseinsturz und trotz schon 3 Jahren Pillen Testen überlebt haben, schon mal 'ne Niere rausschnippeln. Das tut den Empfängern in der US-Mayo-Klinik ja nicht weh.

Ach ja, Umweltbestimmungen hinsichtlich Giftstoffen, oder andere gesetzliche Hürden braucht man nicht, weil biologische, oder chemische Gifte niemals nicht von Daka bis zum Broadway kommen. Wie wär's denn, wenn wir zumindest hier in der Gegend medizinische Geräte an DIR testen ...

... umweltfreundlich, frei von Hürden und garantiert ohne Unsicherheiten B-)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (23.03.2019 01:43).

Bewerten
- +
Anzeige