Avatar von Browny_amiga
  • Browny_amiga

mehr als 1000 Beiträge seit 20.05.2005

Re: Fazit: Früher war alles besser?

peterpan2 schrieb am 19.05.2017 09:04:

Solaris heisst intern immer noch SUNOS.

systemd gibt es bei SOlaris schon über 10 Jahre (scf).

Echte Linuxserverlizenzen kosten auch bei Linux richtig Geld und ohne die bekommst Du für die SW drüber keinen Support.

Nein, was du meinst ist ein startup system, systemd gibt es noch gar nicht so lange und das ist eine Linux Entwicklung. Ob das Solaris System so gut ist, ist zu bezweifeln, eine gute Frage wäre z.B. ob es parallelstartups erlaubt, also dependency based, wo mehrere Dinge parallel gestartet werden.
Das gibt es aber bei eigentlich allen OS erst seit kurzem.
Du muss nicht für Support zahlen wenn du nicht willst, wie kommst du auf die Idee?
Wie definierst du eine ECHTE Serverlizenz???
Ist RedHat Enterprise Linux echt genug? CentOS ist EXAKT das gleiche, bis auf die RedHat Logos die entfernt wurden, das kriegst du gratis und ein guter Admin leistet selber Support, weil er mehr Ahnung hat, als der Hersteller. Gut, bei Linux ist das eh anders, da wir alle die Hersteller sind, nicht irgend so eine Firma, die den Sourcecode unter Verschluss hält, wir alle machen Linux.
Support kriegst du sehr kompetent in Foren, mit Leuten die sehr viel Ahnung haben, teilweise sogar die Leute, die ein Subsystem selber gebaut haben, direkter geht es nicht mehr.

Der Rest der Linux Welt ist Debian, Ubuntu und Mint / Arch / Slackware, für die kriegst du alle Support wenn du das willst, selber keine Ahnung hast, gegen Bezahlung und bei ganz verschiedenen Firmen, was die Preise konkurrenzfähig hält.

Bewerten
- +
Anzeige