Avatar von papertape
  • papertape

mehr als 1000 Beiträge seit 30.04.2010

Re: Warum?

lastdistrict schrieb am 27.05.2018 15:23:

Auf diesen Standpunkt kann man sich zwar stellen, nur gibt es halt eine Impressumspflicht, aber eben keine Klarnamenpflicht.

Das ist das Unschöne an Gesetzen - man muss sich daran halten, auch wenn man sie nicht mag oder nicht kennt ^^

Nicht geschäftsmäßige, inhaltlich belanglose Blogs brauchen als private Website kein Impressum, dort darf man aber nicht nur keine journalistisch relevanten, sondern auch keine möglicherweise meinungsbeeinflussende Inhalte einstellen.
Würde auf die meisten Youtube-Kanäle zutreffen, wenn Gewinnabsichten nicht ebenfalls eine Impressumspflicht (und mehr) begründen würden.

Du hast ja recht, die Impressumspflicht finde ich jetzt auch nicht wirklich tragisch und es ging ja eigentlich auch um die Geschichte von mesmotimo und seinem Verein. Da sollte man dann eigentlich nicht auf Kleinigkeiten und Details rumreiten.

Was ich halt schade finde, ist dass sich das Internet mit den ganzen Regularien drum herum dahin entwickelt hat, dass es für Projekte wie das von mesmotimo eben mehr zum Problem als zur einem hilfreichen Medium wird.

Gab mal Zeiten, da war das anders. Wäre das von Anfang an so gewesen wie heute, ich glaube nicht, dass das so eine Erfolgsstory geworden wäre.

Klar, dann kam Kommerz und Abzocke und jede Menge andere negative Begleiterscheinungen und die Politik und Gesetzgeber versuchen darauf zu reagieren. Am Ende trifft es dann aber halt regelmäßig auch, oder sogar hauptsächlich, die falschen.

Schade.

Bewerten
- +
Anzeige