Menü
Avatar von Digital_Data
  • Digital_Data

mehr als 1000 Beiträge seit 16.08.2003

YouTube-2-Klick-Lösung mit Copyright-Verstoß

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz wollte es auf seiner Webseite ganz genau machen. Da eingebundene YouTube-Videos auch über www.youtube-nocookie.com die IP senden müssen und und ein Cookie von google.com lesen. Also macht er von dem Video ein Screenshot, band es in seiner Webseite ein und wenn man nun mit der Maus über diesen Screenshot fährt, dann kommt ein Hinweis-Text. Dort erfährt man, dass an YouTube Daten gesendet werden und dann kann man auf "Video aktivieren" klicken und erst dann findet die Einbindung statt udn das Video startet.

Nun ist das Video nicht CC. Damit steht auch der Screenshot unter dem Copyright-Schutz. Und den verbreitet er nun von seinem Server in alle Welt. Na toll, ein mögliches Fettnäpfchen elegant umkurvt und ins andere mit Anlauf rein gesprungen. Abgesehen davon, soll so wirklich das EU-Internet aussehen.

https://www.youngdata.de/google/facts/

Link vergessen ;-).

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (25.05.2018 04:46).

Bewerten
- +
Anzeige