aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Stecknadel
  • Stecknadel

mehr als 1000 Beiträge seit 28.11.2002

Was soll den so eine Aussage?!?

Auch mit einem alten Kernel kann es keine Sicherheitsprobleme geben,
denn wie hier immer wieder betont wird ist Linux per se sicher. Und
damit ist das nur Panikmache seitens heise!

Eine Frage trotzdem: Warum gibt es nach wie vor keine
Patch-Mechanismen für die Kernel, sondern Fehler werden nur in einer
neuen version behoben? Da nun einmal leider auch öfter mit neuer
Kernel neue resp. geänderte API daherkommern, ist nämlich ein
Kernelupdate alles andere, als risikolos. Und wenn dann bei so einem
Versuch der Server "abraucht", steht man erst einmal im Regen.

???
Bewerten
- +