Avatar von FritzMi
  • FritzMi

11 Beiträge seit 10.12.2003

Desinfec't 2018 keine Internetverbindung

Hi,

nachdem ich es jetzt geschafft habe Desinfec't (x32/x64) direkt via PXE zu booten, habe ich jetzt keinen Internetzugriff.

Der Rechner auf dem ich Desinfec't gestartet habe, bekommt wie erwartet seine IP-Adresse von meinem DHCP-Server (anhand der MAC-Adresse des PCs) zugewiesen. Es ist die gleiche IP, die der PC erhalten würde, wenn ich Windows dort starten würde.

Ich kann meine lokalen Geräte aufrufen, bspw. die Firewall IPFire, die auch den DHCP Server stellt. Genauso die Synology NAS im Netzwerk. Alle jedoch nur über deren IP-Adresse. Namensauflösungen funktionieren nicht und genau das scheint der Knackkpunkt zu sein. Der Rechner bekommt (per DHCP) wohl keinen DNS-Server zugewiesen.

Die Firewall stellt dabei auch den DNS-Server zur Verfügung. Aus diesem Grund habe ich dann noch versucht, die Netzwerkadressen manuell zu konfigurieren, aber ebenfalls ohne erfolgt. Die Netzwerkkarte auf meinem MSI-Board scheint ja wohl aufgrund des oben Gesagten korrekt erkannt worden zu sein, da, wie gesagt, lokale Adressen erreicht werden.

Was kann ich ansonsten noch testen/einstellen?

Ach ja, gleich nach dem Hochfahren meldet Desinfec't in zwei Fenstern:
1) "wintitle" (Überschrift des Fensters): trouble hiberboot mit der Auswahl von Shutdown
2) "nonet" (Überschrift): label mit der Auswahl eines Buttons: go

cu,
Michael

Bewerten
- +
Anzeige