Avatar von Mattias Schlenker
  • Admin-icon
  • Mattias Schlenker, Mattias Schlenker

mehr als 1000 Beiträge seit 13.05.2006

Kaspersky-Update vom Assistenten entkoppeln

Kleiner Tipp: Das erste Kaspersky-Update dauert mitunter eine Stunde oder länger- Wenn man den Assistenten verwendet und schonmal mit den anderen Scannern den Scan starten möchte, öffnet man ein Terminal und gibt dort den Befehl ein:

sudo screen -d -r update_kaspersky

Das nimmt dem Assistenten den Kaspersky-Update-Prozess weg und verlagert ihn ins aktuelle Terminal. Mit etwas Glück ist Kaspersky dann mit dem Update fertig, wenn ESET und F-Secure gescannt haben.

Bewerten
- +