Menü
Avatar von ffffff
  • ffffff

122 Beiträge seit 14.08.2007

Start per Legacy auf sonst per UEFI startendem System

Da desinfec't auf meinem Dell XPS 9570 nur per Legacy Boot startet (siehe https://www.heise.de/forum/heise-Security/Themen-Hilfe/Desinfect/Re-Bootet-nicht-auf-Dell-XPS-9570/posting-34594333/show/), die restlichen Betriebssysteme darauf (Windows 10, XUbuntu) jedoch per UEFI (Legacy war bisher deaktiviert), frage ich mich nun ob es Probleme machen kann, desinfec't per Legacy Boot gestartet auf die Windows-Partitionen anzusetzen?

Ich glaube, mich daran zu erinnern, schon ein paar Mal in der c't gelesen zu haben dass paralleles UEFI / Legacy booten Probleme macht, dass man also immer darauf achten sollte dass alle installierten Betriebssysteme dieselbe Start-Art verwenden. Eine genaue Begründung bzw. eine Beschreibung zu welchen Problemen das genau führen kann, habe ich dafür allerdings noch nicht gelesen (oder kann mich nicht mehr daran erinnern). Eine kurze Internet-Recherche hat hier bisher auch keine Aufklärung gebracht.

Kann mir hier jemand weiterhelfen:
(1) Kann es Probleme machen, desinfec't per Legacy zu booten, wenn das System sonst per UEFI gebootet wird?
(2) Wenn ja, welche Probleme; gibt es dafür Workarounds?
(3) Ganz allgemein, welche Probleme gibt es bei einem parallelen Einsatz von UEFI und Legacy Boot?

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (31.05.2019 02:04).

Bewerten
- +
Anzeige