Menü
Avatar von nomomon
  • nomomon

1 Beitrag seit 09.04.2019

Alter HP Compaq+Ubuntu Budgie 16+unitymedia-Netz -> Mein Pc redet mit mir

Heikles Thema, es scheint als hätte mein PC oder die Peripherie ein Handy verbaut, das sich mit mir unterhält (Hack) und in einem Raum mit Raumüberwachung steht; oder die Raumüberwachung selbst durchführt.
Die benachrichtigte Polizei stellt sich dabei geschickter an, als die Polizei erlaubt.
Meine Frage wäre, wie komme ich als Privatperson aus dieser Nummer wieder heraus?

Die Hacks gehen teilweise auf die Gesundheit. (Hack: Der Monitor blinkt und das Herz fängt an zu flackern oder Kopfschmerzen entstehen.)

Könnte das, was ich da höre und fühle ein Botnetz sein, das mit irgendwelchen austauschbaren Softwarekomponenten auf ( zusätzlicher) Hardware rumspielt und einen Verein voller Unbeteiligter kontaktiert? Es reagiert auf jeden Fall auf Webseiten-Besuche.
Daher gehe ich auch von gehacktem Netzzugang aus. Der Computer ist Gebrauchtware.
Die Linuxe und BSDs, die ich benutze sind entweder installiert oder Live-Systeme.
Das Special ist wohl die Raumüberwachung, scheinbar erfasst es hochpräzise selbst die Blickrichtung vor dem Monitor, also müsste hier ( im Monitor ?! ( Ein Acer vom Mediamarkt)) ein Messystem versteckt sein mit jeder Menge Koordinatentransformationen und Signalbearbeitung.

Wie verhalte ich mich geschickt?
Ich suche gerade das Pendant zum Mikrofon am System...

Bewerten
- +
Anzeige