Menü
Avatar von frankya
  • frankya

25 Beiträge seit 12.09.2004

Zur Erhöhung der Sicherheit: zwei Netzwerke durch einen Router aufspannen

Hallo,
mein Netzwerk wird gewerblich und über separate PCs auch privat
genutzt. Nach einem Virus-Befall auf dem Server (Security-Defender)
hat man mir empfohlen, um die Sicherheit auf dem Server und den
gewerblich genutzten Clients zu erhöhen, einen Internet-Router zu
nutzen, der zwei Netzwerke über DHCP gleichzeitig aufspannen kann
(z.B. einen 010.xxx.xxx.xxx und einen weiteren 192.xxx.xxx.xxx). Dann
solle man Server und die gewerblichen Clients - wie bislang - im
010er Netz betreiben und die privaten Clients, die für privates
Surfen genutzt werden, über das 192er Netz zu betreiben.

Mir war bislang nicht bekannt, das es Router gibt, die dies überhaupt
können. Wie nennt man diese Technik? Und welche Router können das?
Bislang verwendete ich die FritzBox 7170 und auch die FritzBox 7390.
Aber beide unterstützten den parallelen Betrieb zweier Netze nicht. 

Wohlgemerkt: ich möchte keinen zweiten DSL-Anschluß abonnieren!

Könnt Ihr mir Hinweise geben? Welche Router können das? Erfahrung mit
Zuverlässigkeit? Links zu Erfahrungsberichten oder Artikeln?

Besten Dank,
frankya

Bewerten
- +
Anzeige