Menü
Avatar von kurremkamerruk
  • kurremkamerruk

mehr als 1000 Beiträge seit 04.12.2001

dubioses Portscanergebnisse über hsdpa aus dem T-Mobile Netz

Hallo liebes Forum,

vorab ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich richtig bin, aber wie ich
die heise-Forenteilnehmer kenne, wird mir das schon mitgeteilt
werden... :>

Zu meiner Frage:

Ich habe ein HTC Desire und darauf nutze ich einen Portscanner. Nun
habe ich ein "schräges" Verhalten festgestellt. Ich wollte einen
kurzen Überblick über die offenen Ports eines Kunden gewinnen.
Daraufhin habe ich über HSDPA gescannt und bekam prompt 8 offene
Ports mitgeteilt, die allesamt nach der Kundenkonstellation
geschlossen sein müssten. Etwas irritiert bat ich einen Kollegen
einen Gegencheck zu machen. Dieser verlief negativ, alle Ports waren
ordnungsgemäß geschlossen.

Als ich anschließend ueber wlan den Scanvorgang wiederholte, waren
die offenen Ports verschwunden. Gleichgültig welche IP ich über meine
Datenverbindung scanne, ich bekomme immer dieselben offenen Ports
mitgeteilt: 25, 80, 90, 110, 143, 443, 993, 8080.

Hat da irgendwer eine Erklärung für?

kg k

P.S.: Ich habe mehrere Portscanner ausprobiert, alle zeigen dasselbe
Verhalten, so dass ich geneigt bin zu glauben, dass das am Netz
liegt. Bitte um Aufklärung!
Bewerten
- +
Anzeige