Avatar von tornadojaeger
  • tornadojaeger

1 Beitrag seit 06.10.2016

"_ACH MICH _OT": Chemische Kastration für Sexualstraftäter

Es wurd hier ja mehrfach ausgeführt daß man Wirkungen für die Gesellschaft unterbinden könne indem man mittels Droge ("Pillen") in den Hirnstoffkreislauf eingreife. Viele Dogenabhängige nehmen Alkohol und verbotene Substanzen damit sie sediert sind und nicht permanent rumjammern müssen, das ist schon wahr. Schaut euch dazu mal die Wirkung von Tavor (das ist das Psychopharamak mit dem sich Barscel umbrachte") auf das Empfinden sexueller Lust und die Nebenwirkung der erektilen Dysfuntktion an. Überlegt euch dann daß das benutzt wird um die Negativsymtome andere Psyhopharmaka zu beheben, etwa "Fluanxol". Das bedeutet faktisch einen GENOZID (also das Ausmerzen der Gene einer Bevölkerungruppe laut Völkerstrafrecht), nämlich daß sich psychisch Kranke nicht mehr vermehren können und Aussterben wie bei der Euthanasie unter den Nazis. Sorgerecht für Kinder bekommt man soweiso nicht. Eien bösartige Ex muß nur behaupten der Ex spinne damit er der Beziehung mit dem neuen Stecher nicht durch Ausübung von Sorge- und Umgasgrecht im Wege steht und schon siehst Du deine Kinder nie wieder!

http://take-ca.re/nazisrtf2.htm oder http://nazis.dynip.name

Ich bin selbst Opfer sexuellen Missbrauchs im Zuvildienst geworden und befürworte prinzipiell das Konzept Therapie - mittels lusthemmenden Medikamneten - statt Strafe
habe aber bei Recherchen herausfinden müssen daß Psychiatrien in aller erster Linie Verwahranstalten von kritischen Köpfen in Politik und Journalismus geworden sind.

http://take-ca.re - http://take-ca.re/tumblr.com/ (PDFs) - http://take-ca.re/downloads/

Desucthe Polizie udn Justiz: Täter und Opfer vertauschen. Opfer zusammenschlagen und Täter frei rumlaufen lassen. Aber was erwartet man schon von eienr Geslslchaft wo das Luxusheim für Oma dadruch fianziert wird daß Nachwuchs abgetrieben wird. Insbesndere per § 218 das "selektiert" wird was behindert ist.

Noch was: Lasst die Finger von Salesorgetelefonen und Suizidpräventionshotlines. Wenn Du vorher keien Probleme hattest dann bekommst Du von so Leuten welche gemacht.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (06.10.2016 11:27).

Bewerten
- +