Avatar von freudhammer
  • freudhammer

999 Beiträge seit 14.12.2014

Bleib sachlich und bring Argumente

Hanau ist nicht unaufgeklärt! Ausser man ignoriert die Fakten.

schreibt @Enzyklopäde.

Ich habe bei dem Thema schon gestern einem Forenten geantwortet:

"Entweder, die Bluttaten sind in 12 Minuten an verschiedenen Orten geschehen, wie das in dem Rubikon-Artikel behauptet wird, dann kann der mutmaßliche Mörder nicht der Täter sein, zumindest nicht allein. Oder die Angaben bei Rubikon sind korrekt, dann haben wir ein riesiges Glaubwürdigkeitsproblem."

Hier der Ausgangsthreat zum Nachlesen: https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Im-Gegensatz-zur-EU-schiessen-wir-auf-niemanden/Die-Haltung-zu-Hanau-entlarvt/posting-36264328/show/

Ich denke wirklich, dass dieser "Nazi-, Rechts-, Rassismus & Co-Wahn" realistisch gesehen nur einen Zweck haben kann: jede angemessene Begrifflichkeit zu zerstören und diese schlimmen Begriffe, die man wirklich für entsprechende schlimme Vorgänge tauglich halten soll, ein für alle Mal zu erledigen, denn wenn alles Nazi ist, gibt es keine Nazis mehr.

Bewerten
- +