Avatar von freudhammer
  • freudhammer

999 Beiträge seit 14.12.2014

Kommentare löschen ist eine Form der Bücherverbrennung

Erst wurde ich gesperrt, weil ich zum Thema Klima etwas schrieb, was der Zensor auf TP nicht lesen wollte. Dann weil ich Fakten aufzählte, von denen ich wissen wollte ob sie unter Antisemitismus fallen. Nun wurde ich ein drittes Mal gesperrt, weil ich die Frage aufwarf, ob wir schon unter Kriegsrecht leben.

Ich will nicht jammern, denn jeder mit einem Funken Verstand weiß, wo die Reise hingeht, der Fahrplan ist jedem Verständigen schon in etwa bekannt.
Da ich nicht weiß, wie lange man hier auf TP überhaupt noch schreiben kann oder wie lange ich mir das noch antue, denn ich sitze oft stundenlang an einem Kommentar, der dann von irgendeinem Blockwart gelöscht wird. Erst wird die freie Rede unmöglich gemacht, schließlich wird sie verboten und dann werden auch wieder Bücher, bzw. Internetseiten verbrannt.
Ich habe bei Kindern erlebt, dass sie vor einem bellenden Hund einfach die Augen schlossen und ihn so "wegzauberten". Den "Hund", der uns heute bedroht, wird es nicht kümmern, wenn wir die Augen verschließen.

Ich verweise vorsichtshalber auf die Seite [http://www.freudhammer.de], die es vielleicht noch ein wenig länger gibt.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (04.12.2019 13:23).

Bewerten
- +