Menü
Avatar von zwickl
  • zwickl

622 Beiträge seit 22.08.2015

Soziologie, etc gehört an Volkshochschulen ausgelagert

Da können dann verhinderte Hausfrauen, Senioren,... dieses Fach studieren, auf eigene Kosten. Einen gesellschaftlichen Wert hat dieses Fach nicht, ebenso Philosophie und andere Scheinwissenschaften Politik, Gender,... Studiengänge für Wohlstandskinder die nicht wissen was sie machen sollen. Selbstreferentiellen Endlosgelaber Semester um Semester, bis hin zur Doktorarbeit. "Ich bin Akademiker gib mir Job!" Dumm nur dass euch keiner haben will, die Ausbildung entwertet euch noch zusätzlich. Nen Hauptschüler kann ich sofort einstellen und der arbeitet ohne lange Diskussionen zu führen in einfachsten Handlangerberufen, selbst dafür seid ihr nicht mehr zu gebrauchen. Die Frauen höchstens noch als Rentenzahlerproduzentinnen:
Ich vertrete ja schon länger die Theorie dass diese Fächer immer noch stark an Hochsculen vertreten sind um die Arbeitslosentstatistiken aufzuhübschen, gebraucht werden die alle nachweislich nicht. Da es z.g.T. Frauen studieren setzen die ihre Karriere später als Hausfrau und Mutter fort. Da durften sie dann zumindest die frühen Jahre ihres Lebens sich der Illusion der Emanzipation und Freiheit hingeben, wenn die letzte befristete Stelle nicht mehr erreichbar ist schlagen sie hart in der Realität auf. Heraus kommen dann solche Artikel wie dieser.

Bewerten
- +
Anzeige