Menü
Avatar von qbl
  • qbl

mehr als 1000 Beiträge seit 10.09.2002

Re: I/O tut weh

Der Kern stellt bei Kopieraktionen nur die grundlegende Funktionalität zur Verfügung. Der eigentliche Kopiervorgang wird vom ausführenden Programm gesteuert. Falls ein _anderes_ Programm bei hoher Plattenaktivität stockt, liegt dies üblicherweise daran, dass dieses Programm selbst auf das Dateisystem zugreift. In diesem Falle könnte ein "ionice" für das kopierende Progamm die Lösung deines Problems bedeuten.
Die Nutzung des swap spaces zeigt dir "free" an. Zu beiden Programmen gibt es man-Pages.

Gruß
qbl

Bewerten
- +
Anzeige