Avatar von zuio
  • zuio

mehr als 1000 Beiträge seit 02.06.2002

"mailto"-Kommando funzt nicht mehr, was tun?

Moin,

zum Mailen verwende ich Windows Mail. Ich habe zwar auch MS Outlook
installiert, benutze hiervon allerdings nur den Kalender. Obgleich
Windows Mail als Standard-Mail-Handler definiert ist, war es nicht
dieses Programm, welches beim Klick auf einen "mailto-Link" gestartet
wurde, sondern Outlook. Ich googelte um eine Problemlösung zu finden
und fand einen Hinweis auf einen Registry-Eintrag, den es zu ändern
galt: unter HKCR\mailto\shell\open\command sollte statt des
vorhandenen, auf Outlook verweisenden Eintrags nun
""%ProgramFiles%\Windows Mail\WinMail.exe" /mailurl:"%1"" eingetragen
werden, was ich tat.

Leider ist das Ergebnis dieser Manipulation nicht das erwünschte,
denn anstatt daß sich eine neue eMail mit dem bereits entsprechend
eingetragenen Adressaten in Windows Mail öffnet, erhalte ich eine
Fehlermeldung des Wortlauts: "Auf das angegebene Gerät, bzw. den Pfad
oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen eventuell
nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen
zu können." Ein Neustart brachte danach keine Besserung.

Was ist nun zu tun? Die UAC habe ich abgeschaltet und bin als
Administrator angemeldet. Ich könnte zu dem vor wenigen Tagen
gezogenen Image der Systempartition zurückkehren, dann würde sich bei
Klick auf einen mailto-Link aber wieder nur wie vorher Outlook statt
Windows Mail öffnen, was ich ebenfalls nicht will.

Ich vermute, es sind noch weitere Manipulationen an der Registry
vorzunehmen. Weiß hier jemand, welche?

Gruß
Bewerten
- +