Avatar von Z
  • Z

mehr als 1000 Beiträge seit 16.06.2000

Re: @Heise Admin - OT

SoShy schrieb am 10.05.2021 00:59:

Sorry, aber ich stehe nicht auf dem Rücken der Coronatoten und mache damit Politik.

Ich denke nicht, dass man mir zurecht vorwerfen kann, ich würde mich über Tote lächerlich machen Ich mache mich über Medizinwissenschaftler und über Journalisten lustig, die auf dem Rücken von Corona Toten Geld verdienen und versuchen Politik zu machen. Das ist alles. Ich mache die Überbringer einer falschen Botschaft lächerlich. Und weil ich das tue, beleidige ich die Toten eben nicht, ich lasse die Toten in Ruhe, ich möchte sie weder hochrechnen noch multiplizieren. Ich brauche nicht mehr Corona- Tote! Andere anscheinend schon.

Sie sind kein Wissenschaftler und haben die Methodik schon nicht verstanden. Da geht nicht einfach jemand hin und macht eine Schätzung aus dem Bauch heraus, sondern zieht Sekundärdaten heran, die eindeutige Rückschlüsse erlauben. Darauf wurde eine "sehr zurückhaltende und konservative" Abschätzung vorgenommen, die reale Übersterblichkeit wird einiges darüber liegen und das wird auch noch ausgewertet werden, das kann ich jetzt schon aus Erfahrung sagen. Niemand braucht mehr Corona-Tote, sondern man muss wissenschaftlich fundiert auswerten, um Pandemien für die Zukunft besser einschätzen und entsprechende Kapazitäten im Gesundheitswesen etc. aufbauen zu können.

Ihre impertinente Arroganz und Einbildung in Kombination mit Ihrer fehlenden Qualifikation wären ja alleine schon genug, aber wenn Sie das dann auch noch "lustig" finden, dann ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Daher hatte ich Ihren Kommentar gemeldet.

Das könnten Sie an dem nichtsatirischen Teil, bei dem ich mich auf die Deutschen Zahlen aus dem Destatis Diagramm beziehe, ebenfalls nachverfolgen. Ich schildere die Lage akkurat und ich habe mich auf eben dieses Diagramm schon einige Male bezogen. Das letzte Mal vielleicht vor einer Woche und dabei wurde die Daten aus dem Diagramm exakt zitiert.

Um die geht es nicht, sondern um eine umfassendere Auswertung von hinzugezogenen Daten, welche die aktuelle Datenlage der WHO ergänzen müssen. Das ist eine Standardvorgehensweise.

Zwei gute Freunde und eine Cousine arbeiten im Krankenhaus, ebenso seit kurzem mein Patenkind. Ich habe also jede Menge Respekt für Krankenhausmitarbeiter und Pflegekräfte im besonderen. Ich bin seit Jahrzehnten sehr dafür die Lage von Krankenschwestern und Ärzten in den Kliniken zu verbessern.

Dumm ist nur, dass Dr. Carola Holzner sich von exakt den Leuten, die Ihr seit Jahren die Arbeitsbedingungen verschlechtern haben, hat einreden lassen, der Protest der Schauspieler hätte die Mitarbeiter lächerlich gemacht. Frau Holzner., hat sich einspannen lassen. Zumindest ein Teil der Coronakritiker, die die staatlichen Massnahmen kritisieren, bemängelt eben auch den Abbau von Arbeitsplätzen in diesem Bereich. Darüber hinaus und für Ihre Arbeit hat Frau C..Holzner ebenfalls meinen Respekt.

Aber Danke für Ihre Antwort. Ich teile Ihre Einschätzung nicht, aber so ist das halt.

PS: Ich weiss nicht was Tucholsky geschrieben hätte, aber einem Abbau von Grundrechten und einer Einführung eines digitalen Impfpasses hätte er sicherlich nicht das Zeug geredet. Denken Sie nur mal, wie sehr das damals einem Hitler die schmutzige Arbeit erleichtert hätte. Die deutsche Bevölkerung musste wochenlange Stammbaumsuche betreiben um Ihre deutsche Herkunft nachzuweisen zu können. Teils durch Anfragen an Pfarreien im ganzen Land. Die schriftlichen Antworten der Pfarreien entschieden über die gute oder schlechte Blutlinie, über Tod und Leben.
Mit einem digitalen Ausweis können sie die Menschen minutenschnell sortieren, welch ein Fortschritt.

(Und nein, ich vergleiche nicht das Nazi Regime mit der heutigen Demokratie. Aber Tucholsky hatte eben gegen Nazis angeschrieben, das stellt den Zusammenhang leider her.).

Man kann einen digitalen Impfpass mit kryptographischen Methoden so umsetzen, dass kein Rückschluss auf die Identität ermöglicht wird - damit lassen sich auch dezentrale Modelle umsetzen.

Zum ersten Mal wurde so ein Ansatz jetzt bei der Corona-Warn-App angewandt und war soweit erfolgreich. Leider wurde das durch die Luca-App konterkariert. Kam irgendwas Qualifiziertes dazu aus der Corona-Leugner-Szene? Nein, nicht mal im Ansatz, weil man nämlich von Tuten und Blasen keine Ahnung hat und es Euch nur darum geht, aggressiv herum zu pöbeln.

MFG/Z

Bewerten
- +