Avatar von phragmadia
  • phragmadia

mehr als 1000 Beiträge seit 28.04.2015

!

Besonders widerwärtig finde ich den "Diskussionsstil" und die Angewohnheit der selbsternannten Vater- und Abendlandsverteidiger, dass sie grundsätzlich größere, logisch zusammenhängende Argumentationsblöcke ihrer Kontrahent*Innen zerstückeln, die Teile aus dem Zusammenhang reißen, laufend allgemein anerkannte Fakten zur Disposition stellen, oder für ebensolche noch "Nachweise" verlangen - selbst aber kaum je wirkliche Argumente, dafür aber reichlich Provokationen liefern.

Argumentationen werden auf ausgesuchte One-Liner reduziert, die dann mit provokanten Thesen, frechen Kommentaren, und, wenn das nicht reicht, mit direkten und indirekten persönlichen Angriffen versehen, und im Zebrastil heruntergerattert werden, mit dem offensichtlichen Ziel, dem Gegenüber eine Gegenprovokation, einen Flüchtigkeitsfehler, oder auch eine Unflätigkeit oder zu entlocken, als Rechtfertigungsgrundlage, für eine gezielte Eskalation, oder das Abbiegen in eine diskursive Einbahnstraße.

Auf argumentative Herleitungen wird grundsätzlich nie umfassend eingegangen, Antworten sind selten länger als zwei Zeilen am Stück und haben meist den informativen Nährwert eines Salatblatts; der informelle Gehalt ist i. d. R. deutlich höher einzustufen. Sinnvolle und fruchtbare Diskussionen werden so im Keim zerstört, zugunsten von zänkischen Kleinklein-Wortklaubereien und einer Reduzierung des Diskussionerahmens auf herausgepickte (Teil-)Statements, die ggf. auch nach Belieben umgedeutet werden.

Bei solchen Leuten müsste man in jedem Thread eine salvatorische Klausel einbinden - und alle Threads, die auch nur den Hauch einer thematischen Kompatibilität mit ihrer menschen- und umweltverachtenden Ideologie aufweisen, in großem Bogen umschiffen.

Die Lust, sich mit solchen braunen Trollen auseinanderzusetzen, nimmt mit jedem Male deutlich ab, weil das Niveau einfach zu unterirdisch ist - und da sie anscheinend keine andere Beschäftigung, und die Zeit haben, dermaßen viele Threads zu kapern, nimmt auch die Lust, überhaupt auf Diskussion einzusteigen, zusehends ab.

Bewerten
- +