Avatar von Heyd.Anne
  • Heyd.Anne

1 Beitrag seit 25.01.2021

Re: Blabla, die innovativen schwäbischen Mittelständler blabla

Hallo Evilboy,

ich denke, dass eine muss das andere nicht ausschließen. Viele mittelständische Unternehmen, die genau dieses Problem kennen bieten heutzutage schon die Möglichkeit an, in einem kleinen Office in der nächsten größeren Stadt zu arbeiten (bspw. hat Voith in aus Heidenheim dazu extra mal Büros in Ulm angemietet, bin mir aber nicht sicher, ob die das noch machen oder gestoppt haben (https://www.voith.com)), oder andere Firmen arbeiten nur noch komplett remote, obwohl diese zu den KMUs gehören. Spartacus Advisors aus Walldorf bspw. arbeitet bloß noch komplett remote, obwohl diese in dem sehr konservativen Bereich der
Corporate Finance Beratung (https://www.spartacus-advisors.com) tätig sind.

Also mein Tipp ist hierbei einfach mal anrufen und sich informieren kann sehr überraschen, anstatt gleich alle Firmen aus ländlicheren Gebieten auszuschlagen und einfach mal in die Großstadt zu ziehen.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (25.01.2021 11:04).

Bewerten
- +