SSDs
Alle Heise-Foren > heise online > Hardware > SSDs > Geklonte SSD blockiert Laptop…
Avatar von Sneak-L8
  • Sneak-L8

12 Beiträge seit 16.01.2010

Geklonte SSD blockiert Laptop (fährt nicht mehr hoch)

Hallo zusammen,

ich habe eine SanDisk SSD mit 480 GB Kapazität (SDSSDA 2.5") und habe versucht eine Seagate HDD (Momentus 5400.6) mit 500 GB zu klonen, um sie in einem Acer-Laptop Travelmte P453 mit UEFI-BIOS und Secure-Boot zu ersetzen.
Das auf Heise empfohlene Tool Macrium Reflect Free hat korrekterweise festgestellt, dass die SSD dafür zu klein ist und nicht geklont.
Daher habe ich die Datenpartition auf der HDD verkleinert und es erneut versucht. auch hier meckert Reflect. Wenn ich die letzte Partition weglasse, dann wurden alle anderen Partitionen kopiert.
Aber: sobald die SSD im Acer-Laptop steckt, fährt dieser nicht mehr hoch. Es erscheint der Acer-Spalsh-Screen bem Start und es geht nicht mehr weiter. Ich komme weder mit F2 ins BIOS noch mit F12 zur Auswahl des Boot-Mediums. Ohne die SSD oder mit der alten HDD geht es nach dem Acer-Screen aber weiter (ins BIOS, Bootmenü, ...).

Habe dann mit ein mit GParted bespeilten USB gebootet und die letzte Partition kopieren können (weitehrin am Ende, Startposition aber wegen kleinerer Speuchergröße etwas weiter vorne). Weiterhin das gleiche Problem.

Da ich vermute, dass an der letzten Partition auf der Platte (One Push Recovery) liegt, die an der korrekten Stelle liegen muss, habe ich die kostenpflichtige Version von EaseUS genommen, die beim Klonen die Größen automatisch anpassen kann, so dass die Partitionen ggfs. verkleinert werden, um alles unterzubringen.

Leider auch in diesem Fall immer das gleiche Problem. Der Laptop bleibt bem Acer-Screen hängen und kann nur ausgeschaltet werden.
BIOS mit F2 habe ich mehrmals versucht, es klappt nur ohne SSD. Es klappt, selbst wenn keine Platte und kein bottfähiger Stick angeschlossen sind. Dann kommt halt die Meldung "kein Bottmedium erkannt".

Was kann die Ursache sein? Habe fast schon das Gefühl, dass die SSD nicht korrekt funktioniert. Denn wenn "nur" die Partition nicht wie erwartet sind, dann müsste ja zumindest eine Meldung kommen.
Bin um jeden Ratschlag dankbar ...

Bewerten
- +